Der Tannenbaum

Hans Christian Andersen hat mit der Figur des kleinen Tannenbaums eine tragikomische Allegorie auf die menschliche Ungeduld geschaffen. In der Märchenhütten-Fassung begegnen wir einem alternden Theaterstar, der seine Rente als Märchen-Erzähler aufstockt und der unvermittelt auf den kleinen ungestümen Tannenbaum trifft, der ein Action-Tannenbaum werden will. Wie die beiden Unterhaltungs-Experten schließlich doch noch das Märchen vor einem traurigen Ende retten, soll hier nicht verraten werden.

Eine Produktion des Hexenberg-Ensembles
Nach einem Märchen von Hans Christian Andersen
Regie: Carsten Golbeck

< vorheriges Märchen nächstes >